Botox und Hyaluron

Glatt und faltenfrei durchs Leben

Faltenfreie und glatte Haut stehen für ein jugendliches Aussehen, Attraktivität und Vitalität. Jedoch bilden sich mit zunehmendem Alter unattraktive Hautfalten. Bei einigen Menschen entsteht bereits im viel zu jungen Alter eine vorzeitige Faltenbildung, denn der Alterungsprozess der Haut ist bei jedem Menschen anders. Genetische Veranlagung und ungesunde Lebensweise können weitere Gründe für die Bildung von Hautfalten sein. Eine Faltenbehandlung kann mit Hilfe von Botox oder Hyaluronsäure durchgeführt werden und Abhilfe schaffen.

Das Botulinumtoxin oder das sogenannte Botox, ist ein Nervengift und eins der bekanntesten Faltenbehandlungen auf dem Markt. Wenige Tage nach der Behandlung ist ein bereits ein erstes Ergebnis sichtbar und nach 14 Tagen sieht man das endgültige Resultat der Behandlung. Das Nervengift hält in aller Regel fünf Monate und danach lässt seine Wirkung nach. Eine Botox Behandlung kann ohne Probleme sehr oft wiederholt werden und unter anderem auch mit Hyaluron kombiniert werden.

Botox hilft nicht nur gegen Falten, auch bei Migräne oder überschüssigem Schwitzen wird Botox eingesetzt. Derzeit sind folgende Botulinumtoxin-Präparate in Deutschland zugelassen: Botox, Vistabel, Bocouture und Azzalure. Die Behandlung mit Botox ist insbesondere bei mimischen Falten eine hervorragende Möglichkeit zur Faltenbehandlung. Auch ein Augenbrauenlift (Schlupflid), Halslift oder die Korrektur der so genannten „Hamsterbäckchen“ sind mit Botox sehr gut durchzuführen. Vor einer Faltenbehandlung begutachte ich die betroffenen Hautstellen und erkläre
ausführlich welche Schritte durchgeführt werden müssen, um die entsprechenden Hautpartien zu glätten und das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Natürlich gehört hierzu auch eine ausführliche Aufklärung über mögliche Komplikationen, die bei einem Eingriff, immer gegeben sind.